Sommer 3 2021

Montag, 16. August 2021: Heute startet Sommer 3 in die Reiterferien! Wir konnten superpünktlich anfangen und weil viele der Mädels schon ein- oder mehrmals hier waren, ging auch alles ruckzuck. Wie immer am Montag kamen zuerst Vorstellungsrunde, Pferdewünsche, Pferdeeinteilung und Zimmereinteilung, bevor es ans Betten beziehen und anschließend ans Mittagessen ging. Nach einer heute etwas kürzeren Mittagspause – natürlich mit Erkundung des Ladens – kamen alle nacheinander in kleineren Gruppen zur Probereitstunde, wo die Reitlehrer schauten, ob Kind und Pferd zusammen passen und in welche Kleingruppe sie kommen für den Reitunterricht, der Morgen startet. Zwischendrin wurde die Nachtischpause genossen mit Joghurt, einige übten schon fleissig am Holzpferd den Entlastungssitz und die „Neulinge“ versuchten sich am Anbindeknoten für die Pferde. Langeweile gab es wie immer keine und nachdem die Tageskinder abgeholt wurden, gab es auch für die Zwei- und Vierbeiner Abendessen. Als Abendprogramm gab es heute eine Hofrally, bei der die Kid’s gleich den Hof genauestens erkunden konnten. Wer den Hof am besten kennt erfahren die Kid’s dann am Freitag 🙂

Dienstag, 17. August 2021: Nachdem die Kid’s und Pferde ausgiebig gefrühstückt haben startete das Reitprogramm. Einmal ging es in die Halle oder auf den neuen Reitplatz und einmal auf einen Ausritt in unser wunderschönes Ausreitgelände. Das Wetter war angenehm frisch, doch die Sonne schaute uns trotzdem über die Schulter. Zum Mittagessen gab es Käsespätzla mit Tomaten- und Gurkensalat. Zwischendurch wurden noch fleissig Steckbriefe über die Wochenpferdchen geschrieben. Für das Abendprogramm haben wir uns heute etwas Kreatives überlegt, lasst euch überraschen 🙂

Mittwoch, 18. August 2021: Kaum zu glauben, es ist schon wieder Mittwoch und damit Bergfest! Nach dem Frühstück wurde neben dem Reiten noch eine Runde gemistet. Die eine Gruppe startete gleich zum Ausritt, die anderen gingen auf den Platz und wärmten sich mit Gymnastik auf. Aaaber dann… wurde Runde um Runde getrabt, erst einzeln, dann in 2er-Grüppchen und schließlich alle. Auch der Galopp kam nicht zu kurz und alle waren glaub geschafft nach der Reitstunde. In der Mittagspause hatten aber alle wieder viiieelllll Energie. Heute Abend gibt es Stockbrot und Würstchen/ Gemüse am Lagerfeuer. Da kann die Party steigen!

Donnerstag, 19. August 2021: Kinder Kinder, die Zeit geht rum wie nix! Schon ist es Donnerstag und damit Zeit zum Koffer packen! Nachdem gestern Abend am Lagerfeuer noch heftig gesungen wurde – 150 Hits aus Bibi und Tina hab ich mir sagen lassen – waren heut doch ein, zwei müde Gesichter zu sehen… Half nix, aufstehen und ran an die Pferde. Wie immer gab es ein buntes Programm den Tag über mit den Pferden: Ausreiten, Platz, Halle und zwischendrin diverse Mahlzeiten. Wie immer nimmt der Appetit im Laufe der Woche zu und heute im Laden wurden sogar Müsliriegel gekauft – sonst eher weniger gefragt…. Heute Abend geht es los mit dem Zimmercontest: Wer heute Abend und Morgen am tollsten, ordentlichsten und saubersten das Zimmer hinterlässt erhält einen Preis! Mal sehen, welches Zimmer diese Woche gewinnt, letzte Woche waren es unsere 2 Jungs, die dabei waren…. 😉

Freitag, 20. August 2021: Der letzte Tag….. Überall wurden Taschen gepackt, Koffer polterten die Treppe runter, Schuhe flogen hinterher… jede Menge Action und das schon VOR dem Frühstück! Noch schnell die Pferde gefüttert und selber frühstücken, bevor es ans letzte gemeinsame Misten ging. Danach startete der Wunschprogrammtag: reiten ohne Sattel, Horseagility, Spaziergang mit Pferd, Beautycontest, kurzer und langer Ausritt standen zur Auswahl. Der Vormittag war schnell vorbei und zum Mittagessen stärkten sich alle mit leckerer Pizza. Schnell noch im Laden vorbei und weiter gings mit den Pferden. Die ersten Kids wurden abgeholt, manche unter Protest, doch irgendwann ist ja alles mal vorbei. Nach und nach leerte sich der Hof und es wurde still…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.