Reitunterricht

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Hofnachmittag
Termine jeweils Sonntag:  20.06. | 11.07. | 26.09.
Beginn 14 Uhr: informative Hofführung für Reitunterricht/ Ausritte und Reiterferien, mit Kaffeeklatsch und Ponyreiten

In den Anfängerkursen werden die jungen ReiterInnen auf altersgerechte Art an die Pferde herangeführt.
Die Kleinen beginnen an der Longe oder werden geführt, bevor sie „Alleinreiter“ werden.
Ziel der Reitstunden ist es, sich im korrekten Entlastungssitz auf geschulten Pferden in der Reitbahn und im Gelände sicher bewegen zu können.

Uns ist es wichtig, dass die Reitschüler ein Gefühl für das Pferd als Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen entwickeln.

Geduld und Respekt im Umgang mit dem Pferd sind wichtige Aspekte für die persönliche Entwicklung eines jeden Reiters.

Die Kursinhalte für unsere ReitschülerInnen basieren auf der „leichten Reitweise“.
Geübt wird in der Reithalle, auf dem Reitplatz und im Gelände. Die Leichte Reitweise benutzt häufig auch den sowohl für den Rücken des Pferdes als auch für den Rücken des Reiters schonenden Entlastungssitz und enthält Elemente sowohl aus der englischen Reitweise, als auch aus dem Westernreiten.

Durch den Entlastungssitz bauen sich Vertrauen und Sicherheit auf, wodurch die ReitschülerInnen recht schnell an geführten Ausritten auf unseren geschulten Pferden teilnehmen können.

Unser Reitunterricht findet in Kleingruppen statt und geht besonders auf die individuellen Bedürfnisse der Reitschüler (Reitanfänger, Wiedereinsteiger, ängstliche Reiter) ein.
Auch der richtige Umgang mit dem Pferd (Pflegen, Satteln, Trensen usw.), Bodenarbeit, sowie theoretische Grundlagen gehören dazu.

Reittherapie

Auch für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen oder Behinderungen bieten wir individuellen Reitunterricht an (Reittherapie). Näheres und Preise auf Anfrage.

Preise

Wir sind kein Verein, d.h. bei uns gibt es keine Zehnerkarten o.ä. Der Unterricht findet in Kleingruppen von 2 bis 6 Personen und 1x pro Woche statt.  Während der Schulferien sind keine Reitstunden, die Gebühr wird aber durchgehend gezahlt – der Betrag ist aufs Jahr umgerechnet.

Aufteilung in folgende Gruppen

Shettygruppe: Kindergarten- und Vorschulalter – ca. 3 bis 8 Jahre

  • Behutsames heranführen an die Pferde durch gemeinsames herausholen aus dem Stall, putzen und führen
  • Geführtes Reiten eventuell auch Voltigierübungen
  • Ihr Kind lernt sich auf dem Pferderücken auszubalancieren und ein Bewegungsgefühl zu entwickeln
  • Das Pony trägt einen Voltigiergurt mit Griffen oder ein Reitpad
  • Spielerische Elemente wie Schatzsuche, Schnitzeljagd, Pferdefußball, Horse Agility, Bodenarbeit.
  • Min. 1-mal im Monat davon Theorie (auch am Pferd direkt), die Bedürfnisse von Pferden erfahren
  • Ab 3 bis max. 5 Kinder pro Gruppe
  • Zwei Kinder teilen sich ein Pony
  • Dauer: 1,5 Stunden/Woche an einem festen Termin
  • Preis: 80 €/Monat (in den Schulferien finden keine Reitstunden statt)

Welshgruppe: Schulkinder – ca. 7 bis 11 Jahre

  • Geführtes Reiten und/oder Longen Unterricht, Ausritte in die Natur
  • Übergang zum selbstständigen Reiten, ggf. unterstützen sich ReitanfängerInnen noch gegenseitig
  • Vermittlung der richtigen Reittechnik, die Kinder sollen in dieser Gruppe ein möglichst stabiles Fundament an Bewegungserfahrung erlernen
  • Min. 1-mal im Monat davon Theorie auch am Pferd direkt z.B. Anatomie, Pferdegesundheit, Zubehör rund ums Reiten
  • Bodenarbeit, Sitzschulung auf dem Holzpferd
  • Ab 4 bis max. 7 Kinder
  • Dauer: 2 Stunden/Woche an einem festen Termin (mit putzen und satteln)
  • Preis: 80 €/Monat (in den Schulferien finden keine Reitstunden statt)

Isländergruppe: Jugendliche – ca. 9 bis 15 Jahre

  • Selbstständiges Reiten in allen Gangarten, auch Ausreiten im Gelände
  • Min. 1-mal im Monat davon Theorie auch am Pferd direkt z.B. Anatomie, Pferdegesundheit, Reiterpassvorbereitung
  • Bodenarbeit, Sitzschulung auf dem Holzpferd
  • Ab 4 bis max. 7 ReiterInnen
  • Dauer: 2 Stunden/Woche an einem festen Termin (mit putzen und satteln)
  • Preis: 80 €/Monat (in den Schulferien finden keine Reitstunden statt)

Tinkergruppe: Jugendliche – ca. 12 bis 17 Jahre

  • Verfeinerung der Reittechnik, auch Ausreiten und richtiges Verhalten im Gelände
  • Min. 1-mal im Monat davon Theorie auch am Pferd direkt z.B. Anatomie, Pferdegesundheit, Reiterpassvorbereitung
  • Bodenarbeit, Sitzschulung auf dem Holzpferd, Trailparcours, Stangenarbeit, …
  • Ab 4 bis max. 7 ReiterInnen
  • Dauer: 2 Stunden/Woche an einem festen Termin (mit putzen und satteln)
  • Preis: 80 €/Monat (in den Schulferien finden keine Reitstunden statt)

Arabergruppe: Erwachsene – ab 18 Jahre

Gruppenreitstunde – mit rotierendem festem Angebot

  • Motto Abende / Themenwoche z.B. Dualaktivierung, Stangenarbeit, Trailparcours, Quadrille, Frei- und Bodenarbeit, Seitengänge, Halsringreiten, Lektionen / Aufgaben reiten (Vorhandwendung, rückwärts richten…), reiten mit Franklin Bällen, Gelassenheitstraining (Schirm /Fahne transportieren, über Plane reiten, Fußball mit Gymnastikball…), Hänger Training, …)
  • Ausreiten auch am Wochenende (inklusive Verhalten im Gelände),
  • Gruppengröße je nach Thema, Ausreiten auch mit 8 Personen
  • Dauer: 2 Stunden (mit putzen und satteln)
  • Preis mit eigenem Pferd: 60 €/Monat
  • Preis mit Schulpferd: 100 €/Monat

Einzelreitstunde – Eingehen auf individuelle Problemstellungen

  • Wochenplan mit Tagen und Zeitfenster, an denen Einzelreitstunden möglich sind und bei wem
  • Preis mit eigenem Pferd: 45 € / 45 min. oder 35 € / halbe Stunde
  • Preis mit Schulpferd:  55 € / 45 min. selbstständiges Satteln wird vorausgesetzt