Sommer 5 2021

Montag, 30. August 2021: Ich wusste gar nicht, dass der Himmel weinen muss, wenn ein Monat zu Ende geht… Jedenfalls schüttete es zeitweise wie aus Eimern bei der Anreise heute morgen. Das kann nur besser werden – und soll es auch ab MIttwoch! Wir zählen drauf! Die Kids hatten trotzdem gute Laune und es war recht schnell recht laut! Nachdem die Eltern verabschiedet waren – es hätte ruhig auch ausführlicher sein können als „tschüss Mama“, trafen sich alle in der Reithalle, wo es die übliche Vorstellungsrunde gab und die Pferde als auch die Zimmer eingeteilt wurden. Danach gab es eine Hofführung, bei der den neuen alles gezeigt wurde. Anschließend Koffer auf die Zimmer, umziehen und ran an das Mittagessen. Auch im Laden gab es erste Besuche und nach der Mittagspause geht es zu den Pferden – eeendlich! 😉 Viele bekannte Gesichter haben wir diese Woche und es wird sicher sehr „lebhaft“…..

Dienstag, 31. August 2021: Heute hat es nicht nur den ganzen Tag geregnet, heute Nachmittag haben wir sogar die Sonne gesehen! Und ab jetzt soll es ja besser werden…. Trotzdem wurde heute natürlich geritten. zum 1. Mal in den gestern zusammengestellten Kleingruppen mit so klangvollen Namen wie Goldmähne, Sternschnuppe, Silberschweif, Centauren, Pegasus, Zauberpferd, Einhorn und Traumpony – da muss ja alles klappen! Es wurde auch ausgeritten und als die Sonne kam, machte das natürlich am meisten Spaß! Nach dem Mittagessen und einer Mittagspause ging es am Nachmittag weiter. Zwischendurch wurden noch Sättel geputzt und gefettet, Nachtisch verspeist, gemalt und viel gequatscht…. 😉 Dann Abendessen – zig Bleche mit leckeren Broten (und Gemüse, liebe Eltern!) und was heute als Abendprogramm auf dem Plan steht, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest! Ach und noch etwas: wenn Ihre Kinder/ Teenies auf den Bildern oft so ernst gucken, haben sie keine schlechte Laune oder sind unglücklich: sie sind unglaublich konzentriert, was ja auch gut ist, also keine Sorge!

Mittwoch, 1. September 2021: Schwupps – und schon ist es Mittwoch – Bergfesttag! Die Sonne meinte es gut mit uns, mit jedem Sonnenstrahl wurde es wärmer und raus kam nochmal ein wunderschöner Sommertag. Also auch bestes Grillwetter 😉 Nach dem Frühstück gingen gleich die ersten ausreiten und auf den Platz, der Rest startete gemeinsam zum Misten. Vor dem Mittagessen gingen noch die restlichen Mädels zum Reiten, die anderen halfen beim Führen, fütterten Zusatzfutter oder verteilten Globuli an die Pferde. Nach dem letzten Durchgang am Abend durften alle in den Wald, sich Stöcke fürs Stockbrot suchen und schnitzen. Bin ja gespannt, ob die ganzen Grillkäse, Salate, Würschtle und der Stockbrotteig heute Abend reichen, aber eigentlich sind wir gewappnet. Dann gibts ja auch noch Lagerfeuerromantik mit Ukulele und Band (2 Gitarren). Wann Schluss ist? Mhm, das werde ich Morgen wohl an den müden Gesichtern sehen..

Donnerstag, 2. September 2021: Uiuiuiuih….. die Party ging wohl etwas länger gestern Abend! Es wurde viel gesungen und so wie es aussieht, hat es auch Spaß gemacht. Heute startete der Tag wie jeden Morgen: gemeinsam Füttern, dann Frühstück und anschließend ran ans Tagespensum. Die Laune ist super und überall kicherts. Auf dem Reitplatz gab es heute Spiele mit und auf dem Pferd – auch hier wurde viel gelacht und sogar rückwärts im Sattel gesessen 🙂 In der Mittagspause war es erstaunlich still, keine Ahnung, ob es an der Feier gestern Abend lag, an der Sonne oder daran, dass alle zuviel von dem leckeren MIttagessen verspeist hatten – es gab Kartoffelbrei mit Spinat und Rührei! Vor dem Nachmittagsplan wurde noch abgefragt, wer Morgen im Wunschprogramm was machen möchte und es gab viel Diskussion untereinander, welche Gruppe was zusammen ausprobieren will. Zum Nachtisch gab es heute gleich 3 Sachen zur Auswahl, Früchtejoghurt, jede menge Obst und Butterkekse. Nachdem auch die letzten Gruppen vom Reiten zurück waren, wurden die Tageskinder abgeholt und er Rest trödelte so durch die Gegend. Aber ok, der Hunger zieht immer und so wurden noch flugs die Pferde gefüttert, bevor es ans Abendessen ging. Anschließend müssen schon wieder die Koffer gepackt werden und ich glaube, das gibt Morgen Abend das ein oder andere Tränchen…

Freitag, 3. September 2021: Und schon ist wieder eine Woche rum…. mal wieder viel zu schnell….. und überhaupt: warum dauern die Reiterferien eigentlich nur eine Woche? 😉 Heute gab es aber trotz allem noch einen sehr schönen, spannenden, erlebnisreichen Tag, der total spannend mit Zimmer räumen und Koffer runterbringen begann…. Dann kurz Pferde füttern und selber frühstücken und es startete die letzte gemeinsame Mistaktion. Ratz fatz war das Pferdezuhause schön gemacht und das Wunschprogramm konnte losgehen! Zur Auswahl standen Trailparcours, ohne Sattel, Beautycontest, langer Ausritt, kurzer Ausritt und schon wuselte es ordentlich auf dem Hof. Zum MIttagessen wurde blecheweise selbstgemachte Pizza verspeist und im Laden kamen noch Schokolade und saure Schlangen dazu. Am Nachmittag mussten sich die ersten von ihren Pferden verabschieden, was so manches Tränchen gab. Schon waren die Eltern da und nach und nach fuhren alle nach Hause. Einige sehen wir ja schon in 1,5 Wochen wieder zum Reitunterricht, aber auch die fanden, das dauert noch viiiiel zu lang…. Schee wars mit Euch, Mädels! Kommt gerne wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.