Sommer 4 2019

Montag, 19. August 2019: Mit den Kids von Sommer 4 startet die 2. Halbzeit der Sommerreiterferien 2019! Pünktlich wie die Maurer kamen alle an, wie immer viele bekannte Gesichter und auch ein Junge hat sich eingefunden! Alle waren aufgeregt: welches Pferd bekomme ich? In welches Zimmer komme ich? Finde ich eine Freundin? Das mit den Pferden und den Zimmern konnten wir nach Hofrundgang und Elternverabschiedung schnell klären, das mit der neuen Freundin klappt sicher im Laufe des Tages auch noch! 😉 Beim MIttagessen hatten alle schon ordentlich Hunger und verputzten nicht nur die Nudeln mit Tomatensoße, sondern auch viel Salat. Im Laden schauten nur einige wenige vorbei, zu groß war die Aufregung vor dem 1. Reiten! IN einzelnen Gruppen kamen nach und nach alle in der Halle vorbei zur Probereitstunde, wobei doch ein paar geschummelt hatten bei der Vorstellung……… Aber wir haben ja jetzt eine Woche Zeit zum Üben und sie werden das sicher alle hinkriegen. Die Großen halfen den Kleineren, einige Gruppen waren schon auf dem Holzpferd, um den Entlastungssitz zu üben, den wir im Gelände brauchen und den ganzen Tag über kam immer mal wieder ein Regenschauer vorbei. Also am Wetter müssen wir doch noch arbeiten!

Dienstag, 20. August 2019: Heute hat es Petrus gar nicht gut mit uns gemeint und uns ordentlich geärgert…. es regnete quasi nur einmal: den ganzen Tag! Naja, was macht man da? Klar, Krone richten, Punsch trinken, weiterreiten! In diesem Sinne verlief der Tag „feuchtfröhlich“ und die Kids hatten dauernd Hunger. Zum Mittagessen wurden zig Schüsseln Kartoffelgratin, Gurken- und Tomatensalat verputzt und im Laden passte noch jede Menge Schoki dazu. In der Nachtischpause wurden einige Kilo Schoko- und Vanillepudding verdrückt mit Reiswaffeln und alle fragten, wann es endlich Abendessen gibt. Ok, geritten wurde auch noch und Pferde geputzt, Futter aufgefüllt, Bilder gemalt, gechillt und sich gegenseitig ein wenig geärgert….. laut Wettervorhersage wird es ab Morgen trocken und warm, wir freuen uns drauf! 😉

P.S. die Bildausbeute heute war umständehalber nicht soooo groß: wir haben leider nur eine Unterwasserkamera……..

Mittwoch, 21. August 2019: Ha! Die Sonne hat uns wieder beglückt! Es war zwar den ganzen Tag immer wieder recht windig, insgesamt aber trocken und warm und hell! So kann es gerne bleiben….. Da machte dann auch das Misten Spaß, zumindest den Kleineren…. Bei einigen der Großen kam es nicht sooo gut an, auch wenn sie durchaus verstehen konnten, dass ihr Zimmer daheim ja auch mal aufgeräumt und geputzt werden muss. Naja, irgendwann war alles erledigt und es konnte zum Reiten gestartet werden. Ausreiten war eine prima Sache heute und auch auf dem Reitplatz und in der Halle ging es hoch her. Zwischendrin wurden die Putzkisten neu einsortiert, Futter aufgefüllt und auch beim Globuliverteilen an die Pferde halfen die Kids mit. Zum MIttagessen gab es heute Chili ohne Carne mit Reis und es war ein ständiges KOmmen und Gehen, da alle großen Hunger hatten – wie immer halt! Auch die Riesensalatschüssel musste des öfteren gefüllt werden. Nach der Mittagspause ging es weiter mit dem Pferdeprogramm und schon wurden die Stöcke fürs Stockbrot heute Abend am Lagerfeuer gesammelt und geschnitzt. Wie lang die Party ging, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest….

Donnerstag, 22. August 2019: Und wieder gab es Sonne! Zwar merken wir von den angekündigten 30° nicht wirklich viel, aber wir wollen mal nicht so sein….. Gestern, Abend nach Lagerfeuer, Stockbrot, Würschtle und Salat, starteten die Kids noch zur Hofrallye. Ob anschließend noch Pyjamaparty gefeiert wurde ist nicht überliefert – angesichts der müden Gesichter könnte man den Verdacht allerdings haben! Wie jeden morgen wurde auch heute zuerst gemeinsam die Pferde gefüttert, bevor die Zweibeiner dran kamen. Die Tageskinder kamen und los ging der Pferdetag. Heute standen außer Reitstunden und Ausritten noch einige andere Sachen an: Sattelzeug putzen und pflegen. Uih, da gab es aber mal deutliche Unterschiede…. klar, bei den Sätteln, aber auch bei der Ausführung! 😉 Manche hatten große Lust dazu und fetteten akriebisch jede einzelne Rille, bei anderen ging es flott vonstatten. Martina gab den Erklärbär und beantwortete alle möglichen Fragen: hä? Haben alle Pferde einen anderen Sattel? Wieso? Und wo ist der Unterschied? Und warum macht man das? Respekt….. Zum MIttagessen wurden zig Bleche selbstgemachte Pizza verdrückt nebst mal wieder einigen Schüsseln Salat, im Laden war anschließen auch die Hölle los und nach der Mittagspause hatten alle wieder Hunger…. Heute Abend müssen schon wieder die Koffer gepackt werden und vermutlich steht noch eine Runde Schubkarrenrennen an, schauen wir mal….

Freitag, 23. August 2019: Da ist er, gefürchtet und doch kommt er jede Woche: der letzte Tag! Bei strahlendem Sonnenschein waren alle gut drauf, auch die Pferde! Die hatten irgendwie keine Lust, nach dem Misten von der Koppel zu kommen, doch mit eeetwas Nachhilfe klappte es dann und der Wunschtag konnte losgehen! Der große Renner heute ist Reiten ohne Sattel und Horse Agility und so kamen manche gleich 2x in den Ausrittgenuß, da Halle und Reitplatz für Horse Agility gebraucht wurden, ritten ein paar einfach ohne Sattel aus. Auch auf dem Trailparcour war jede Menge los und man wusste garnicht, wo man zuerst hinschauen sollte! Nach dem ersten Durchgang gabs Mittagessen – „coool, Freitags gibts immer leckere Burger“ sagte ein Mädel zu unseren Quinoaburgern zum selber basteln und heute waren sie wirklich extrem lecker! Auch im Laden schauten noch viele vorbei, weil die Heimfahrten ja soooooooo lang sind, da braucht man Reiseproviant. Nach dem Essen ging es weiter und auch die Langen Ausreiter machten sich auf den Weg. Auch der Beautycontest ging noch an den Start und schon kamen die ersten Eltern. Die wunderten sich teilweise wirklich, warum die Kids gleich wieder weg waren – heute gab es Abschiedstränen…….. Lebhaft wars mit Euch – niee langweilig….. 😉 Und zweien hats so gefallen, dass sie gleich nächste Woche nochmal kommen….

 

3 thoughts on “Sommer 4 2019”

  1. Schön, dass auf den Bildern jeder mal drauf ist. Sie werden uns eine tolle Erinnerung sein, vielen Dank! 🐴
    Nur schade, dass es zum Freitag, der ja ein ganz besonderer Tag war gar keinen Eintrag gibt!

  2. Danke Petra für die tollen Bilder und Berichte! Da bleibt für die Kiddies in den nächsten Saure-Gurken-Wochen ohne Ferienreitkurs noch eine Menge Erinnerung!!! Und die daheim Gebliebenen freuen sich natürlich auch riesig über die Frühstückspost. Noch allen eine gute Zeit wünscht Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.