Herbst 2020

Montag, 26. Oktober 2020: Heute kamen sie, die letzten Reiterferienkids für 2020! Leider regnete es und es war nicht wirklich warm, aber wie heisst es so schön: es gibt kein schlechtes Wetter…. 😉 Viele bekannte Gesichter waren dabei, neue Freundinnen, die sich im Sommer bei uns kennen gelernt haben und auch an der „Jungsquote“ haben wir gearbeitet! Nachdem wir coronakonform die Kids begrüßt haben und das Gepäck in der Scheune verstaut war, trafen sich alle in der Reithalle und kamen nacvh und nach dran mit Vorstellungsrunde und anschließender Pferdeverteilung. Danach mussten ja noch die Zimmer verteilt werden und sämtliche Freundinnen-zusammen-Wünsche beachtet werden, bevor die Betten bezogen wurden und es Mittagessen gab. Nach einer kurzen Mittagspause kamen endlich die Pferde ins Spiel und alle nacheinander in Gruppen in der Reithalle vorbei zur Probereitstunde. Nach dem Abendessen wird es noch einen Tanzwettbewerb geben, damit allen nochmal so richtig warm wird…..

Dienstag, 27. Oktober 2020: Brrrr…. heute Nacht war es eeetwaas frisch auf der Alb, nur 3°C zeigte das Thermometer an – der Lohn war ein schöner Tag ohne Regen und zeitweise sogar mit Sonnenschein. Entsprechend gut war die Laune und als die Kids noch gehört haben, dass wir schon heute grillen statt Morgen, waren sie restlos begeistert. Aber zuerst hieß es natürlich Pferde, Pferde, Pferde! Wir reiten ja 2x am Tag, also kamen auch alle heute 1x in der Reithalle oder auf dem Reitplatz dran und 1x ging es ins Gelände. Zum MIttagessen gab es Chili con carne, wobei es eher Tomate sin carne hätte heißen müssen – es hat jedenfalls geschmeckt. Man merkt schon die viele frische Luft, denn es wird ordentlich gefuttert! Nach dem Nachmittagsprogramm werden noch im Wald die Stöcke fürs Stockbrot gesucht, bevor es an die Lagerfeuer geht: es kriegt ja jede Gruppe ein eigenes…… Ich bin mal gespannt, ob wir schöne Feuerbilder hin bekommen….. 😉

Mittwoch, 28. Oktober 2020: Die Kids waren gestern Abend nach Grillen und Lagerfeuer sooo müde, dass um 21 Uhr schon fast überall Ruhe herrschte im Haus. Dementsprechend munter waren sie heute….. 😉 Wie immer ging es vor dem Frühstück gemeinsam zum Pferde füttern raus, anschließend gab es Frühstück für alle Zweibeiner. Im ersten Durchgang heute morgen waren zwei Gruppen unterwegs, die anderen halfen beim Misten. Die waren dann im zweiten Morgen-Durchgang dran mit Reiten und alle stärkten sich beim Mitagessen mit sehr leckerem Eintopf. Die Mittagspause war heute etwas kürzer, weil das Misten doch etwas länger gedauert hat. Egal, wir haben ja Zeit und Ferien! Heute Nachmittag gab es auch wieder jede Menge zu tun, denn jeden Tag bekommen einige Pferde noch Zusatzfutter, manche bekommen Globuli und bei allem helfen die Kids ja mit. Zum Nachtisch wurden ein paar Bleche Applecrumble verputzt sowie Bircher Müsli, Reiswaffeln und was der Vorrat sonst noch hergibt. Also Hunger haben sie den ganzen Tag! Heute Abend gibt es noch ein bischen Action in der Reithalle und vermutlich ist wieder so früh Ruhe – die viele frische Luft wirkt……

Donnerstag, 29. Oktober 2020: Heute war es wieder kalt und leider auch etwas feucht… Das hat den Mädels und Jungs aber die gute Laune nicht nehmen können, die waren fröhlich, laut und vor allem: sie hatten dauernd Hunger! Diese Woche werden wohl alle Rekorde gebrochen, soviel steht fest! Aber so solls ja sein und wenns schmeckt – umso besser! Wie schon gestern starteten soviele Ausritte am Vormittag, soweit möglich, damit es nicht zu dunkel wurde.  Wer gerade nicht geritten ist, half beim Füttern der älteren Pferde, putzte Seniorenpferde und verputzte zwischendrin immer wieder literweise heißen Punsch. Zum MIttagessen gabe es heute eine Gemüselasagne. Natürlich musste auch der Laden noch besucht werden und von unseren insgesamt 20 kg Joghurt und den 20 kg Schoko- und Vanillepudding wird nichts übrigbleiben, genauso wie von unzähligen Packungen Kekse und Reiswaffeln. Heute Abend müssen schon wieder die Koffer gepackt werden und danach soll es noch auf eine Nachtwanderung gehen, oder es sollen Kürbisse geschnitzt werden. Was letztendlich auf dem Plan steht, wer wen erschreckt oder so, das stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest!

Freitag, 30. Oktober 2020: Da isser, der letzte Tag! Wie immer viel zu schnell und am morgen musste der Himmel auch mal kurz „weinen“…. Egal, heute war ja Wunschtag, die Kids durften sich 2 Sachen aussuchen, die sie immer schonmal machen wollten mit Pferden. Also hieß es flott die Pferde füttern, frühstücken, Koffer runterbringen, Zimmer fegen, Müll runter und ab in den Stall – zum letzten gemeinsamen Misten! 😉 Also manchmal sah es so aus, als wenn die vielen fleissigen Hände das ganze nicht so wirklich beschleunigen, aber irgendwann war alles frisch und los gings. Es gab Reiten ohne Sattel, Ausritte, Reitstunde und Beautycontest und schon war Zeit fürs MIttagessen. Zur Feier des Tages gab es blecheweise Pizza und Schüsselweise Salat, alles ging weg wie nix. Auch der Punsch stand wieder hoch im Kurs und im Laden wurden die letzten Mäuse und saure Schlangen für die teils langen Heimwege besorgt – „meinst Du wirklich, das reicht bis zum Bodensee?“ – neee, glaub ich nicht wirklich! 😉 Schließlich wurden die Pferde wieder in den Stall gebracht, der Nachmittagssnack verputzt und in der Reithalle gab es die Wochengewinner zu ehren und die Erinnerungsfotos kamen zu ihren Models! Schon waren die ersten Eltern da und langsam leerte sich der Hof. Tja, da haben wir nochmal großes Glück gehabt, denn ob wir nächste Woche noch Reiterferien hätten machen dürfen? Seeehr unwahrscheinlich! Mädels, Jungs, es war schön mit Euch diese Woche! Prima, dass Ihr so gut „durchgehalten“ habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.