Pfingsten II 2011

Montag, 20. Juni 2011: Seit heute sind die Kids von Pfingsten II auf dem Hof. Stau gabs wohl auf vielen Strecken, doch endlich waren alle da und es konnte losgehen. Wie immer gabs zuerst die Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen, während sich die Eltern den Hof anschauten. Anschließend wurde sich verabschiedet und die Bande bezog die Zimmer. Vor dem Mittagessen gabs noch die Pferdeverteilung und die Einteilung für den Nachmittag, dann standen Spaghetti auf dem Plan. Nach Mittagspause und erster Shoppingtour gings dann in den Stall zum Pferde holen. Die einen fingen gleich an mit Putzen und richten, die anderen übten erstmal Knoten machen, die letzte Gruppe startete zur “Mist-Tour” und so waren alle unterwegs. Es wurde gelenkt und getrabt und geführt und am Ende des Nachmittags überlegt, ob alle Kids zu ihren Pferden passen und umgekehrt. Auch die Einteilung in die Kleingruppen passierte noch und heut Abend steht die Hofrallye an. Mal sehen, wie müde Morgen alle sind……

Dienstag, 21. Juni 2011: Das Teller leer essen hat funktioniert: heut hat die Sonne gelacht und zwar heftig! Zwischendurch immer mal wieder Wind, der dann auch gut getan hat. Da wars gerade recht, dass es ab heute Eis im Laden gibt….. ;-) Heute morgen waren gleich 2 Gruppen mit ausreiten dran, die 3. Gruppe durfte erstmal einen Beauty- und Wellnesstag einlegen für einige Pferde, da wurde geschrubbt und geputzt und ordentlich mit Wasser gearbeitet! Dann gingen auch diese Kids zum reiten. Geübt wurde heut der Entlastungssitz – oder wie Paula meinte: der Erholungssitz für die Pferde! Knoten in die Zügel und los gehts auf der Suche nach dem Gleichgewicht! Nach dem Mittagessen und einer gemütlichen Mittagspause startete der Nachmittag – natürlich mit reiten! Eine Gruppe ging auch Holunderblüten sammeln und daraus gibts nen leckeren Sirup. Nach der Nachtischpause die letzte Tagesrunde und schon gabs Abendessen! Das Abendprogramm wird heut wiedee spannend, ich hoffe, die Abend – Fotogräfinnen denken ans Bilder machen……

Mittwoch, 22. Juni 2011: Heut hat das Wetter aber mal schwer zugeschlagen: es war zuerst megaheiß und drückend, dann kam  Regen und es war warm und dämpfig und gegen Abend kam dann das Gewitter mit Sturm, abgeknickten Ästen und viiiel Regen! Also alles vertreten! Es konnten aber noch alle ausreiten gehen bis auf die letzte Gruppe heut Abend, die wollten lieber in die Halle! Tagsüber gabs wie immer genug zu tun: es wurden Sättel geputzt und gefettet – das konnte man in der Sattelallee machen und da wars noch erträglich! Außerdem halfen einige wieder beim Globuli für die Pferde richten und verteilen, andere halfen beim Führen der Neulinge und zwischendrin mußte ja auch noch gegessen, gespielt und gechillt werden! Beim Reiten wurde wieder mächtig am Gleichgewicht gearbeitet, also nicht wundern, wenn die Kids immer die Arme ausstrecken! Zum Nachtisch gabs heut die leckeren Holunderblüten, die die Kids gestern gesammelt haben. Alex hat einen leckeren Teig für drumrum gemacht und ab damit zum Fritieren! Lecker lecker…. Wer das nicht mochte, bekam leckere Pfannkuchen mit Apfelmus und Zucker und Zimt. Da der Hunger bei den Kids proportional zur Anzahl der draußen verbrachten Stunden wächst, war kein Krümel mehr übrig! Gestern Abend gabs übrigens noch eine Schnitzeljagd und das Grillen heut Abend sollte auf morgen verschoben werden. Mal sehen, obs dabei geblieben ist! Da die Fotogräfin heute leider erst später auf den Hof kam, waren die Neulinge schon unterwegs und hatten keine Knipsschachtel dabei! Aber Morgen werden sie dafür umso öfter fotografiert! Versprochen!

Donnerstag, 23. Juni 2011: Heut gabs wieder jede Menge zu tun. Wichtigste Tagesaufgabe: Geburtstag feiern! Es gab ein Lied und einen Kuchen und ein Geschenk und anschließend noch Eis für Alle. Da wurde ordentlich geschleckt! Außerdem hatten die “Neulinge” heute gleich zwei Premieren: heut morgen in der Halle durften sie ohne Sattel reiten und machten dabei alle eine prima Figur! Heut nachmittag dann stand der erste “richtige” Ausritt an – als Handpferd! D.h. jeder Reiter hatte eine lange Leine und war damit mit einem Betreuer auf dem Pferd verbunden.  Das war gleich doppelt spannend! Die anderen Kids wollten heut unbedingt springen, was dann auch gemacht wurde! Uiuiuiuihh, da gings rund! In der Mittagspause düsten fast alle wieder in die Reithalle, um Völkerball zu spielen! Das Turnier gestern Abend war wohl noch nicht genug! Zum Mittagessen gabs heutn Currywurst mit Pommes und Salat und als Nachmittagssnack nochmal Eis – aber dieses mal mit heißen Himbeeren! Also heut wars ein richtiger Mega-Verwöhntag! Heute Abend gibts noch Lagerfeuer, Stockbrot und grillen und wie ich die bande so einschätze, gibts statt Nachtwanderung sicher wieder Völkerball! Und leider müssen die Koffer auch schon wieder gepackt werden…. Schade……

Freitag, 24. Juni 2011: Jetzt isses passiert… der letzte Tag ist da! Heute morgen um viertel vor sieben sah es so aus, als ob der Himmel den ganzen Tag darüber weinen muß! Bis 9 Uhr hatte er sichs aber überlegt und mit Sonnenschein und trockenen Wolken dafür gesorgt, dass der Tagesritt starten konnte!  Zuerst mußten die gepackten Koffer runter gebracht werden und die Zimmer gefegt. Dann ging es zum letzten Misten und anschließend wurden die Pferde geholt. Nachdem alle sauber waren, sattelte die erste Gruppe und zog vom Hof. Kurz darauf kam der komplette Rest in einer eindrucksvollen langen Schlange geritten. Beide Gruppen fanden den Weg und kamen am Picknickplatz an. Endlich konnten die selbstgebastelten Hamburger verdrückt werden  – und das passierte auch zahlreich! Nach der Pause gings über Stock und Stein zurück und schließlich waren alle komplett und heil wieder auf dem Hof. Schnell die Pferde versorgt, schnell gefegt und ab zum Völkerball in die Halle! Da ging dann nochmal richtig die Post ab und die Eltern hatten kaum eine Chance, begrüßt zu werden…. Die Bande mußte per Gong und nochmal persönlich geholt werden, damit es zur Preisverleihung der Woche kommen konnte: die Sieger der Hofrallye und des offiziellen Völkerballturniers wurden gekührt und weil es so eine Supergruppe war die Woche, die sich umeinander gekümmert und auf sich aufgepaßt haben, gabs den Wochensonderpreis – Eis für Alle! Es wurden noch Adressen ausgetauscht, der Laden gestürmt und man mußte auch nochmal auf die Koppel, den Pferden ade sagen. Doch schließlich waren alle Teller leer, ALLE Taschen, Tüten und Koffer aus der Scheune weg und es kehrte Ruhe ein……

Pfingsten II das waren: Anna mit Zingal, Annabell mit Hemul, Anna-Lena mit Bibi, Anni mit Laik, Cassandra mit Ole, Franzi mit Erin, Jacob mit Sam, Jasmin mit Schnuppe, Jessica mit Caspian, Johanna mit Tamin, Katharina mit Flocke, Kim mit Blakkur, Lena mit Valmont und Eclair, Lisa mit Svala, Paula mit Fridolin, Selina mit Odin und Viola mit Max.

Achtung: Der Fauserhöhen-Gesundheitsminister warnt: Völkerball kann süchtig machen……. ;-)

11 Kommentare zu Pfingsten II 2011

  • Anni

    heyyyyyyy, ich fands auch super schön bei euch und will unbedingt wieder kommen. wer will sonst noch pfingsten II wieder kommen??
    hoffentlich bis bald!!!! ;)
    lg Anni
    PS.: sagt dem laik en grüßle von mir….

  • Anna

    Heii ihr alle!!

    Es war sooo cool bei euch….könnte nochmal bei Montag anfangen.
    Will auf jeden Fall nochmal irgendwann wieder kommen!

    Sag Zingal von mir, dass ich ihn ganz doll lieb hab und gib ihm bitte ein Leckerli von mir.

    Und sag auch allen anderen noch einen Gruss von mir (also nicht den Pferden, sondern den Leuten die mit uns Programm und so gemacht haben ;-) )

    Ganz ganz liebe Grüsse
    Eure Anna

  • Hallo zusammen,
    die Bilder sind total schön und
    ich freue mich schon wieder voll
    auf´n Sommer wenn ich nochmal
    komme, es war voll schön.

    Liebe Grüße
    Katharina
    Ps. Ihr wart alle total nett!

  • Petra

    “Hallo alle zusammen!

    wie gehts Fridolin? und Flocke? und Hemul?
    Ich fand es sehr schön bei euch!
    Ich hoffe, ich kann bald mal wieder kommen.

    Darf man das nächste Mal ohne Strick oder sowas reiten?
    Ich hoffe, Ihr schreibt mir einmal zurück- ich konnte mich leider nicht persönlich verabschieden, warum weiss ich auch nicht. Denn Papa hatte es so eilig.

    Viele viele Grüsse,
    Eure Paula (Pfingsten II, 2011)”

    Hallo Paula,
    schön, dass es Dir so gut gefallen hat bei uns, wir fandens auch sehr nett mit Dir! Wenn Du das nächste Mal kommst, kann es gut sein, dass Du ohne Strick reiten kannst, hast ja diese Woche schon jede Menge gelernt! Jetzt wünsch ich Dir eine gute nacht und vielleicht bis bald mal!
    Liebe Grüße
    Petra

  • elke

    Hallo Lisa,Hallo selina

    Super Bilder,seht einfach klasse aus.
    Hoffe ihr hattet eine schöne Woche und
    freuen uns morgen auf euch.
    Drück euch
    Bis morgen Elke und Elke

  • Guido Hartman

    Hey Lena hey Kim,

    Wetter sieht diese Jahr deutlich besser bei euch aus als letztes Jahr, wo’s ja nur geregnet hat.
    Lasst es euch gut gehen.

    Schöne Grüße aus St. Petersburg. Ist gernicht so einfach mit den weissen Nächten hier wenn die Nacht zum Tag wird.

    Gruß Guido

  • mama,papa,dominik u.oma

    Hallo lisa
    wir wünschen Dir noch schöne Tage
    und morgen einen noch viel schöneren
    Geburtstag.Laß dich hoch leben.
    Wir drücken dich ganz dolle

  • Hallo Annabell!
    Du sitzt ja schon richtig toll im Sattel Deines süßen braunen Ponys. Ich wünsche Dir weiterhin so schönes Wetter zum Ausreiten und eine ganz tolle Urlaubswoche.
    Bis Freitag, viele liebe Grüße von Deiner Mama

  • Oma

    Hallo Jessi, ich wünsche fröhliche Tage und, daß Du endlich mal richtig
    ausreiten kannst ! Oma

  • Christiane, Andi u. Noah

    Hallo Anna,

    sieht ja super aus da bei Dir! Endlich kannst Du mal draußen reiten, weiter so!

    XD

    Christiane, Andi und Noah

  • Birgit und Julius

    Hallo Johanna!
    Wir sitzen am Rechner und schauen die Fotos vom ersten Tag an. Schön sieht’s bei Euch aus – und Du lachst ja auch wie ein Honigkuchenpferd :-)
    Viele Grüße
    von Ma und Julius

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>