Pfingsten 2007

Tag 4:

Den heutigen Tag beschreiben die Kinder in ihren eigenen Worten.

Anna: Eigentlich hat mir alles gefallen, aber das Springen fand ich am Besten!

Theresa: Mir hat am Besten das Springen gefallen. Aber der Ausritt hat auch total Spaß gemacht. Wir sind im Schritt geritten und getrabt und galoppiert. Ich freue mich schon auf die nächsten Reiterferien.

Laura und Katrin sind sich so einig, dass ihr Text denselben Wortlaut hat: Mir hat alles gefallen, am meisten die Hindernisse.

Pia hat Sarah ihren Tag diktiert: Mir hat gefallen, dass ich alleine in der Halle reiten durfte. Was mir nicht gefallen hat, war, dass ich in der Mittagspause zusammen mit zwei Anderen schlafen sollte.

Bianca: Mir hat am besten gefallen, dass Nelly los galoppiert ist.

Christoph: Heute sind wir gesprungen. Leider bin ich während dem Sprung aus dem Steigbügel gerutscht. Sonst war es morgens ziemlich toll. Aber als wir mittags losgeritten sind, ist Tamin plötzlich umgedreht. Aber sonst war alles toll.

Sarah: Was mir heute nicht gefallen hat, ist, dass der Ole mich abgeworfen hat und mir gegen das Schienbein getreten ist. (Das war heute morgen in der Halle und Sarah fiel weich und stand gleich wieder auf! Auch das Schienbein hat außer einem blauen Fleck nichts weiter abbekommen! Bernd vom REITZEIT-Team) Gefallen hat mir, dass er (Ole) beim Ausritt den Sprung nachgeholt hat und ganz arg lieb war. Bis auf dass Ole mich abgeworfen hat, hat mir eigentlich alles gefallen.

Sibel: Mit der Gruppe Einhorn sind wir heute gesprungen. In der Mittagspause haben wir wieder Verstecken gespielt. (Betonung auf ‘wieder’ – Verstecken ist der große Pausen-Renner in diesen Reiterferien! Bernd) Beim Springen in der Halle ist Sarah unfreiwillig vom Ole abgestiegen, weil der keinen Bock hatte zu springen. Heute morgen haben wir Grußkarten an die Petra geschrieben/gemalt/gebastelt. (Petra ist normalerweise die Tante Knipsi vom REITZEIT-Team – und auch Büro-Fee – und ist aus gesundheitlichen Gründen diesmal leider nicht mit dabei.)

Anne: Mir hat heute besonders gefallen, dass wir gesprungen sind. Mir hat heute sonst alles gefallen.

Charlotte: Mir hat heute alles gefallen. Besonders das Springen war cool. Mittags sind wir dann ausgeritten und auch galoppiert. Sam (mein Pferd) war heute wirklich lieb und hat auch alles (fast alles) gemacht, was ich wollte.

Michael: Am meisten hat mir das Springen gefallen. Ich fand es auch gut, dass wir zuerst klein angefangen haben und dann die Cavaletti immer größer (höher) gemacht haben. Noch gut fand ich, dass die Gruppe ‘Pegasus’ auch springen durfte. Mir hat eigentlich nichts nicht gefallen.

Steffen: Mir hat am meisten Spaß gemacht mit dem Pferd zu reiten und es zu putzen.

Mara: Mir hat alles gefallen und besonders das Springen. Mähne waschen hat mir auch gefallen.

Es zeichnet sich schon ab, dass das Abschied nehmen morgen doch recht schwer fallen wird. Aber vorher steht dann ja noch der Tagesausritt an. Und hier jetzt eine Auswahl an Bildern zum heutigen Tag.

Pia in Wartestellung Gleich gehts los! Charlotte kommt vom Ausritt zurück. Gut gelaunte Anna Rückkehr vom Ausritt Die Kinder schaffen mich... Mal- und Bastelstunde pause1.jpg Auf dem Weg zur Reithalle Hindernislauf Mara und Fridolin springen Michael und Blakkur Christoph und Tamin Charlotte und Sam Sarah und Ole Bianca und Nelly Wir dürfen jetzt ganz alleine reiten! Pausenbeschäftigung: Sandburg bauen

Seiten: 1 2 3 4 5 6

Kommentare geschlossen.