Sommerferien III 2006

Naja, wir haben ja unsere Sonne: einmal auf dem Papier und natürlich immer im Herzen! ;-) Alle Gruppen waren zur Reitstunde auf dem Platz und die Gruppe Einhorn ist galoppiert, die Gruppe Pegasus bekam Flügel beim Traben und die Traumpferde trabten mit Führung. Nach dem reichhaltigen und oberleckeren Mittagessen und der Mittagspause ritt als 1. die Gruppe Einhorn aus. Die beiden anderen Gruppen lernten, wie man richtig sattelt, wie das nette Hinterteil beim Pferd heißt und warum Pferde Fluchttiere sind. Da hörten dann auch die Erwachsenen gerne nochmal zu! Danach gabs die Zwischenpause mit Nachtisch und anschließend ritten die beiden anderen Gruppen im Gelände. Eben kam im Wetterbericht, dass wir nur noch bis morgen Abend warten müssen, bis es wärmer und sonniger wird! Na hoffen wirs, denn sonst fällt unsere Nachtwanderung morgen buchstäblich ins Wasser!

trab1.jpg aufstieg.jpg alle5.jpg

elli.jpg lenken1.jpg ronja.jpg ramoni.jpg

sonne.jpg erklär.jpg lisste.jpg

ausritt4.jpg satteln.jpg

3. Tag, 30.08.2006: Heut schreib ich im Auftrag, denn auch eine PCetra muß mal schaffen gehen und so kommt der Beitrag heut von den Mädels selbst! Katrin hat geschrieben, Klara, Sophie und Ramona haben Kommentare abgegeben und ich muß jetzt gucken, wie ich klarkomme! ;-) Ich tippe also nur ab, was ich auf 3 kleinen Zetteln in die Hand gedrückt bekommen hab!

- Pferde geholt und gerichtet (wie jeden Tag) – Traumpferd reitet aus – Einhorn reitet auf dem Platz – dann reitet Gruppe Pegasus (galoppiert) und macht u.a. auch Dressurreiten, z.B. Volte – wieder mal ein super leckeres Heinzelmännchen-Essen: Hähnchenschlegel + Kartoffeln mit Soße und Gemüse und davor Suppe (allen gut geschmeckt) – in der Mittagspause wurde kräftig gemalt und als es dann endlich aufgehört hatte zu regnen gings mit einem gemeinsamen Spiel weiter – als sich dann Teilnehmer sowie Pferde ausgeruht hatten wurden die Pferde für den Ausritt gerüstet – und dieses Mal war das Wetter doch einmal gnädig mit uns und ohne Regen im Gepäck wurde es ein richtig schöner Ausritt – und als dann die Pferde wieder auf der heimatlichen Koppel standen hieß es dann abschiednehmen und wie schon 2 mal davor ging ein pferdiger Tag zu Ende!

Dann steht da noch was von copyright…….;-)

Ich muß dazu sagen, dass die für heut geplante Nachtwanderung mit grillen ausgefallen ist wegen Kälte! Aaaber wir wollens morgen nachholen, wenns wärmer wird und die Sonne geschienen hat……. Wir geben nicht auf!

Und jetzt noch ein wenig Abendstimmung…….Abends um 9 ist die Welt doch in Ordnung…….

uhrzeit.jpg verboten.jpg sophie2.jpg

klara.jpg annika2.jpg gewicht.jpg

…und morgen gibts wieder mehr Pferdebilder!

4. Tag, 31.08.2006: Ha! Heut kam endlich die Sonne zum Vorschein und hat die Wärme mitgebracht! UND ES HAT NICHT GEREGNET!!!!!!! Wir konnten draußen essen und spielen und irgendwie hatten heut alle gute Laune! Außerdem war auch noch der Hufschmied da und somit gabs auch was zu gucken. Und überhaupt: es gab genug zu tun, schließlich wollten die Pferdis beim Sonnenschein auch mal wieder nen sauberen Schweif haben und saubere Mähnen, also wurden die heut kurzerhand gewaschen, gekämmt und eingeflochten. So ganz nebenbei sind auch alle noch ganz konzentriert geritten, denn Morgen gehts ja los zur Tagestour und da wollen ja alle fit und flott sein! Also traben üben und richtig lenken, dabei noch lächeln und richtig sitzen und vor allem: nicht runterfallen! Sooviele Sachen aufeinmal! Und weils heut warm war und weil sie gestern ausgefallen ist, haben wir heut die Nachtwanderung nachgeholt! Natürlich wurde vorher gegrillt und auch genug Gemüse gegessen, wie man auf den Bildern sehen kann! Heut gab sich Caesarine mit Gefolge die Ehre und auch ohne AIDA war der Fackelzug durch die Nacht eine gaanz feine Sache! Auch wenn sich der tiefere Sinn von Nachtwanderungen “Äh, da läuft man au einfach nur so rum” nicht jedem gleich erschlißet: Spass gemacht hats trotzdem! Dann mussten noch die Koffer gepackt werden für Morgen und anschließend fielen alle komplett fix und foxi in die Betten!

anni.jpg stangen1.jpg ramo.jpg

platz4.jpg ritt2.jpg putzen.jpg

emmi.jpg heinzel.jpg heinzel1.jpg

frauheinz.jpg bande.jpg elli1.jpg

caesar.jpg gemüse.jpg kraut.jpg

glüh.jpg

5. und letzter Tag: die Reiterferien gehen zu Ende……aaaber erst gabs ja noch den Tagesritt und zwar mit einer großen Gruppe! Nachdem die Übernachtungskinder verschlafen hatten – gelle Kimmi und Hannah – begann der Tag dann eher gemütlich! Nachdem der ganze Trupp losgeritten war wurde der Verpflegungswagen gerüstet: Würschtel, Brot und Gemüsesticks samt Ketchup und viiiel zu trinken gabs! Hoch zur Sängerruh, einem Grillplatz direkt neben einer der Reitzeit-Koppeln, wo es dann ein super Lagerfeuer gab. Nachdem die Reiterinnen alle angekommen waren durften zuerst die Pferde fressen – leckeres Gras geht da immer – die dann im Wäldchen angebunden wurden. Jetzt brauchten wir noch Stöcke fürs Stockbrot und sofort ging die Rösterei los! Die Würstchen waren auch schon fertig und so konnte der Schmaus beginnen. Die Sonne hats uns superschön gemacht und wir konnten noch ein Sonnenbad nehmen, bevor es weiterging mit der “größeren” Gruppe. Die sind sogar galoppiert auf dem Rückweg und waren ganz seelig. Die kleinere Gruppe ging schon vor zum Stall und brachte die Pferde auf die Koppel. Und schwupps wars schon 16.30 Uhr und die Eltern standen auf dem Hof! Nur hatten viele Reiterkinder noch gaarkeine Zeit: zuerst den Stall zeigen, dann noch Pferde rausbringen, dann spielen gehen und: ach, da war ja noch wer? Kuchen gabs ja auch noch und die Zeit verging wie im Flug! Als kleine Belohnung gabs noch eine Urkunde und schon verabschiedeten sich die Ersten. Mein Idefix wollte garnicht gehen und ich denke mal, er wird nächstes wiederkommen, der kleine Racker! ;-) Die Stille, als alle wegwaren, war ganz unheimlich……………….

Und jetzt die Bilder von heut und die Hauptdarsteller der Reiterferien III:

wald.jpg ein.jpg baum.jpg

pferde.jpg kleine.jpg fridi.jpg

feuer.jpg grill.jpg pause.jpg

ade.jpg kopprl.jpg

SOMMER III das waren: Anna, Annika, Elisabeth, Fiona, Hildegard, Katrin, Klara, Luise, Mareike, Melanie, Ramona, Ramona 2, Ronja, Sophie und Susanne. Dazu die Helfershelferinnen: Fridi, Hannah, Helen, Jana, Kimmi und Leonie. Reitlehrerinnen: Eva, Kerstin, Martina². Und PCetra………. (oder PaparazziPetra), verantwortlich für Notfallbonbons und viele viele Bilder! Schee wars mit Euch Mädels!

8 Kommentare »

Seiten: 1 2 3

Kommentare geschlossen.