Ostern I 2013

Montag, 25. März 2013: Eiigentlich hatten wir die Sonne bestellt und mindestens 10 Grad – was kam war SCHNEEEEEEE! Pünktlich gestern Abend fingen die Flocken an zu tanzen und es schneit und schneit und schneit….. Naja, die wetterfesten Kids von Ostern I kamen trotzdem gutgelaunt zu ihren Reiterferien. Nach den üblichen Wiedersehensrufen und -freudenschreien gings zur Hofführung und anschließender Vorstellungsrunde. Zimmer verteilen, Betten beziehen, Mittagessen, Mittagspause und dann: PFERDE! In Gruppen ging es zur Reitstunde in die Halle. Heut erstmal um zu gucken, ob die ausgesuchten Kind-Pferd-Kombis passen und welche Kleingruppen es ab Morgen gibt. Zwischendrin wurden die Holzpferde besucht und der Entlastungssitz geübt, auch Bahnfiguren mit ohne Pferd und Anbindeknoten standen auf dem Programm. Der warme Punsch wärmte von innen und der leckere Ameisenkuchen ließ die Kälte glatt vergessen – naja, wenigstens für ein paar Minuten….. Nach dem Abendessen gibts noch die Hofrallye und dann wollen sicher alle ins Bett. Winter ist einfach anstregend!

Dienstag, 26. März 2013: Auch wenn es heute wieder den ganzen Tag geschneefieselt hat und es auch wieder mächtig kalt war gabs jede Menge zu tun. Erstmal frühstücken, dann den Tag begrüßen und auf gings zu den Pferden. Eine Gruppe startete zum Ausritt in die “Frühlingslandschaft”, unsere die andere Gruppe ging in die Halle und bekam die dritte Gruppe als tatkräftige Unterstützung mit. Da gings hoch her, den Ponies macht der Schnee halt einfach auch Spaß! Vor dem Essen dann noch der 2. Durchgang und zum Warmwerden wurde gemistet. Mittagessen, Mittagspause, saure Schlangen shoppen und schon wars Nachmittag. Die Gruppen, die morgens in der Halle unterwegs waren, durften heute Nachmittag ausreiten und umgekehrt. Da verging die Zeit wie im Flug! Noch schnell die Snackpause mit Schokomousse verbringen, die Pferde füttern und ab in die Dusche – wer wollte…… Nach dem Abendessen gabs Wunschprogramm, denn eine Gruppe wollte was spielen, die anderen wollten malen. Um halb neun waren die ersten müde und gingen schlafen, die anderen noch ein wenig ratschen. Jetzt sind hoffentlich die Lichter aus und alle schlafen.

Mittwoch, 27. März 2013: …und schwupps sind wir schon in der Mitte der Woche angekommen! Frau Holle hatte heute frei und ließ der Sonne mal kurz den Vortritt. Jedenfalls schneite es nicht, es war nur ziemlich kalt und wenn die Sonne da war hatte sie schon mächtig Kraft! Naja, für T-Shirt und Liegestuhl eindeutig zuwenig, aber immerhin……. Und weil jetzt alle Mütze und Handschuhe samt warmen Sachen gefunden haben, konnte auch wieder viel Zeit draußen verbracht werden. Außer reiten war die Tagesaufgabe heute die Ponies von zuviel Winterfell befreien und ihnen eine Wellnessmassage zu gönnen. Das wurde auch ausgiebig erledigt. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Programm und der Nachmittag war ruckzuck rum. Es war eeeetwas trödelig heute und so kam die letzte Gruppe erst später los zum Ausritt. Weil es noch gar so kalt ist, wurde das eigentliche Mittwochs-Pflichtprogramm, nämlich grillen und Stockbrot, vertagt. Statt dessen gab es Hamburger zum Selberbasteln und heute Abend: KINO! Es läuft der Film des Jahres 2012, der Film zum Reitzeit Pferdespektakel “Prinzessin Rosentau”. Mal sehen, ob alle durchhalten bis zum Ende, denn es gab heut schon ein paar müde Gesichter!

Donnerstag, 28. März 2013: Heute gabs mal wieder jede Menge Wetter! Wir haben heute sogar die Sonne gesehen – wenn auch nur kurz…… Aber es wurde wärmer und der Schnee taute recht flott. Also wurde zwischen dem Reiten immer mal wieder der Hof gefegt, um die Reste weg zu bekommen. Positiver Nebeneffekt: es war allen warm! ;-) Gleich 2 Gruppen gingen vormittags schon ausreiten, die 3 Ausreit-Gruppe am Nachmittag erwischte leider der Regen. Naja, es gab ja auch noch drinnen was zu tun und das Essen samt Mittagspause wärmte zusätzlich. Am Nachmittag gabs noch die Nachtischpause mit leckerem Früchtequark und heute Abend: selbstgemachte Sandwiches aus dem Sandwichmaker. Das Abendessen dauerte und dauerte und dauerte….. Aber es gab auch neue Kraft und so wünschten sich alle als Abendprogramm eine Runde Völkerball in der Halle. Das Spiel lief noch, als ich ging. Der Sieger stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest! Morgen wird nochmal den ganzen Tag geritten, bevor es dann – leider – schon wieder ans Abschiednehmen geht.

Freitag, 29. März 2013: Die Sonne meinte es gut mit uns und bescherte uns einen ersten Eindruck von Frühling! Es war in der Sonne richtig warm, da MUSSTE man einfach gute Laune haben! Naja, so langsam machen sich nächtliche Ratschereien bemerkbar, die Kids waren alle müde und es dauerte etwas, bis alle startklar waren zum Tagesprogramm. Dann aber…… Eine Gruppe ging zum Longieren ins Round Pen, eine andere in die Halle zum Quadrillereiten und die dritte Gruppe startete auf dem Reitplatz mit Reiten ohne Sattel – in der Sonne! Da gabs viele strahlende Gesichter! Vor dem Mittagessen gabs auch noch den 2. Durchlauf, wieder mit Reiten ohne Sattel, Longieren und die letzte Gruppe machte einen Ausritt. Da hatten anschließend nicht nur die Pferde Hunger! Heut gabs Fischstäbchen mit Kartoffelsalat – lecker! Auch der Laden wurde noch kurz gestürmt und fast alle deckten sich mit Proviant für die Heimfahrt ein oder holten Ostergeschenkle für die Familie, bevor es ans große Aufräumen ging. Erstaunlicherweise sieht es so aus, als wenn alle Kids ihre Sachen wiedergefunden und sogar eingepackt haben, denn es lag nichts mehr rum! Potzblitz! Das wäre neuer Rekord! Und weil immer noch etwas Zeit war gabs zum guten Schluß noch eine Runde Völkerball! Dann kamen die Eltern und nach und nach wurde es leer auf dem Hof……

2 Kommentare zu Ostern I 2013

  • hallo liebes REITZEIT TEAM!!! DIE Woche war total schön obwohl das Wetter ja nicht das beste war!Es hat aber trotzdem Spaß gemacht. also vielen DANK für die schönen Tage! Besondere Grüße auch an OLE und MERLE!!!
    Liebe Grüße von CHIARA und LENA

  • Maren

    Hallo Laura

    Du hast wohl die süße Nalah bekommen ;)Du siehst ja aus wie ein Eskimo in deiner Jacke und den andern Klamotten , naja ist ja klar bei dem Wetter.
    Hoffe du bist glücklich mit ihr .
    Wie war das reiten denn ? Ich hoffe dass ich von Do-Fr auch zu Reitzeit komm aber dass muss ich noch mit mama ausmachen, naja weiterhin viel Spaß und am Freitag komm ich mit dich abholen

    Viele Nette Grüße an Laura und andere Pferde von Maren

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>