Ostern I 2015

Montag, 30. März 2015: Jetzt ist sie eröffnet, die Reiterferiensaison 2015. Heute kamen viele neue Kids auf den Hof aber natürlich auch wieder viele altbekannte Gesichter! Man könnte meinen, sie hätten sich verabredet…… ;-) Es stürmte zimelich und der Wind war eisig – leider – aber wenigstens war es weitgehend trocken. Man freut sich ja über Kleinigkeiten…… Nachdem die Eltern verabschiedet waren und der Hof per Rundgang erkundet startete die Vostellungs- und Pferdewunschrunde. Anschließend Zimmer verteilen und die Betten beziehen und schon gabs MIttagessen – die Kids von Ostern 1 schlugen übrigens alle Rekorde: soviel wie heute haben Kids noch nie am ersten Tag gefuttert! ;-) Nach einer heut kurzen Mittagspause und ersten Besuchen im Laden holten die ersten ihre Pferde aus dem Stall. Da die vorher auf der Matschkoppel waren, gab es jede Menge zu tun. Nach und nach kamen alle dran in der Probereitstunde und konnten zeigen, was sie können. Zwischendrin Nachtischpause und schon wurden die Tageskinder abgeholt. Nach Aufwärmen und (vielleicht) Duschen stand das Abendessen auf dem PLan, bevor zum Abschluss des ersten Tages der Hof und die Sattelallee per Hofrallye erforscht wurden. Wann die Lichter ausgingen stand zum Redakti0onsschluß noch nicht fest…….

300315_a 300315_b 300315_c300315_d300315_e300315_f300315_g300315_h300315_i300315_j300315_k300315_l300315_m300315_n300315_o300315_p300315_q300315_r300315_s300315_t300315_u300315_v300315_w300315_x300315_y300315_z300315_za

Dienstag, 31. März 2015: Sturmtief “Niklas” hat uns fest im Griff. Es fegt Mülltonnen über die Straße und läßt die Bäume wackeln – für das Auskämmen des Winterfells ist es aber klasse, denn die Haare fliegen gleich weg…… ;-) Die Kids hatten trotzdem gute Laune und starteten frühstücksgestärkt in den Tag. IN den Kleingruppen wurden die Pferde geputzt, gesattelt und los gings mit dem Reiten. Zum MIttagessen gab es leckeren Gemüsereis und alle hatten solch einen Hunger, dass die Töpfe nachher alle leer waren. Trotzdem brauchten alle auch noch ein paar saure Schlangen zum Chillen in der Mittagspause. Nicht nur der Wind wurde stärker, es goß auch quasi im Minutentakt wie aus Eimern, sodass am Nachmittag alle Gruppen nochmal in die Halle gingen. Es wurde auch immer kälter und Morgen soll es schneien. Hheute Abend wollten die Kids eine Runde (oder auch zwei) Völkerball spielen, also Bewegungsdrang haben sie! ;-)

310315_a 310315_b 310315_c 310315_d 310315_e 310315_f 310315_g 310315_h 310315_i 310315_j 310315_k 310315_l 310315_m 310315_n 310315_o 310315_p 310315_q 310315_r 310315_s 310315_t 310315_u 310315_v 310315_w 310315_x 310315_y 310315_z 310315_za

Mittwoch, 1. April 2015: Tja, heute morgen hätte man glatt an einen Aprilscherz denken können oder an eine Verwechslung: alles war weiß und es schneite und schneite…… Wir wollten schon die Weihnachtslieder rausholen! ;-) Naja, sehen wir es positiv: das war besser als der eimerweise Regen gestern. Und die Sonna kam ja auch dazu und so wurde es ruckzuck wieder grünlich und stellenweise auch angenehm warm. Der Wind war zwar auch noch da aber mit Sonne dazu wars nicht mehr sooo arg. Und ein Ausritt im Schnee hat ja auch was…… Heute ging alles seinen Gang, alle konnten ausreiten gehen und in der Halle und auf dem Platz üben üben üben. Jede Menge zu tun also. Zwischendrin wurden Knoten geübt, andere Pferde geputzt, Einstreu verteilt und gefüttert. Die heiße Suppe heute Mittag fanden alle prima, da war der Topf auch schnell wieder (fast) leer. In der MIttagspause musste der Laden gestürmt werden und als Nachtischpause gab es heute oberleckeren, frischen Hefezopf und Osterbrot. Mhmmmm…….. Da wegen des Windes heute abend leider (und wirklich gaaanz seltenerweise) das Grillen ausfallen musste, wurde statt dessen frische Pizza gebacken. Und als Abendprogramm soll sich wohl was KLeines, ovales helles in was Buntes verwandeln – erraten?

310315_v 010415_a 010415_b 010415_c 010415_d 010415_e 010415_f 010415_g 010415_h 010415_i 010415_j 010415_k 010415_ka 010415_kb 010415_l 010415_m 010415_n 010415_o 010415_p 010415_q 010415_r 010415_s 010415_t 010415_u 010415_v 010415_w 010415_x 010415_y 010415_z 010415_za 010415_zb

Donnerstag, 2. April 2015: Heute sprechen wir mal nicht übers Wetter – es lohnt sich nicht……. Reden wir lieber über: Pferde, Sattelzeug richten, putzen und fetten, über viel Gekicher, Streiche und leckeres Essen, über die Pferde, die Pferde, die Pferde. Dann war da noch die MIttagspause, saure Schlangen und Brauselollies, Nachtischpause, die Pferde, Reiten, kichern und nach dem Abendessen das Abendprogramm: Koffer packen….. leider….. Die bunten Kids waren vom Mittwoch Abend, als eigentlich die Ostereier angemalt werden sollten. Den Kids machte es aber offensichtlich mehr Spaß, sich gegenseitig zu bemalen. Keine Sorge, die Farbe ist wasserlöslich! Das letzte Bild freut uns besonders: so sieht der Himmel über uns heute morgen aus, Sonnenschein und strahlend blauer Himmel! Das haben wir uns aber auch verdient!

010115_a 010115_b 010115_c 010115_d 010115_e 010115_f 010115_g 010115_h 010115_i 010115_j 010115_k 010115_l 010115_m 010115_n 010115_o 010115_p 010115_q 010115_r 010115_s 010115_t 010115_u 010115_v 010115_w 010115_x 010115_y 010115_z 010115_za 010115_zb 010115_zc

Freitag, 3. April 2015: Mit dem letzten Tag kam die Sonne! Blauer, wolkenloser Himmel und Sonne – ein echtes Wunder, aber eins, das wir verdient haben! Dementsprechend supergut war die Laune der Kids, es wuselte und kicherte überall. Die Zimmer mussten geräumt und gefegt werden, Gepäck runtergebracht und schnell eine Runde gemistet werden. Dann ging es zu den Pferden: als 1. startete der Beautycontest, bei dem die Kids ihre Pferde so richtig rausputzen und schick machen konnten. Eine unabhängige Jury bewerte anschließend auch solche Dinge wie sauber ausgekratzte Hufe, gut gebürstetes Fell und saubere Mähne. Auch die Quadrillereiterinnen gingen an den Start und auf dem Platz wurde ohne Sattel geritten. Nach dem ersten Durchlauf gab es unsere “Hamburger zum Selberbasteln” – immer ein Highlight, wobei das seit letztem Jahr aus superleckeren Gemüseburgern besteht. Die Mädels fanden die erstaunlich gut und meinten dann, es wären keine Hamburger, sondern “Münsinger” – das wird der neue Name! Nach dem Essen wurde noch in 2 weiteren Durchläufen ohne Sattel geritten, auf dem Pferd an der Longe geturnt, der Trailparcours berwältigt und auch ein kleiner Ausritt fand statt. Schon kamen die ersten Eltern und wurden mehr oder weniger stürmisch begrüßt. die Wochengewinnerinnen der Aktivitäten wurden geehrt und die Erinnerungsfotos verteilt und schon fuhren die ersten davon. Schee wars, Mädels und Ihr habt trotz wirklich widrigem Wetter Eure gute Laune nicht verloren – super!

030415_a 030415_b 030415_ba 030415_c 030415_d 030415_e 030415_f 030415_fa 030415_g 030415_h 030415_i 030415_j 030415_k 030415_l 030415_m 030415_n 030415_o 030415_p 030415_q 030415_r 030415_s 030415_sa 030415_t 030415_u 030415_v 030415_w 030415_x 030415_y 030415_z 030415_za 030415_zb 030415_zc 030415_zd 030415_ze 030415_zf 030415_zg 030415_zh 030415_zi 030415_zj 030415_zk 030415_zl 030415_zm 030415_zn

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>