Ostern I 2012

Montag, 2. April 2012: Nein, kein Aprilscherz sondern wahr: ab heute ist die Reiterferiensaison 2012 eröffnet! Die ersten Kids stürmten den Hof und das bei strahlendem Sonnenschein! Es wurde sogar richtig warm! Wie immer gings nach Vorstellungsrunde und Hofrundgang zum Betten besetzen und beziehen. Anschließend Mittagessen, kurze Mittagspause und schon starteten die ersten zum Pferde holen. Es wurde geschrubbt und gebürstet, was das Zeug hält und nach und nach kamen alle dran mit Reiten. Zuerst auf den Platz, dann in die Halle und heute Abend wurden dann die Kleingruppen eingeteilt, in denen ab Morgen geritten wird. Gemistet wurde auch schon und das ging ordentlich flott! Nach dem Abendessen gabs heute noch die Hofrallye und man sah alle eifrig Fragen beantworten und Hinweise suchen!  Mal gucken, wann heute Ruhe ist, Morgen müssen ja alle fit und ausgeschlafen sein!

Dienstag, 3. April 2012: Jetzt ist der April da – man merkts am Wetter! Wir hatten heute morgen Sonnenschein, dann kamen Wolken, dann Windböen, Regenschauer und noch ein Gewitter obendrauf! Heut Abend wars dann wieder trocken und windig…. Das Schweife waschen als Programmpunkt ging noch bei Sonne genau wie die Ausritte heute morgen. Da waren schon mehrere  Gruppen draußen. In der Halle und auf dem Platz wurde der Entlastungssitz geübt, Bahnfiguren und die “Großen” hattens eilig und wollten zum Schluß noch eine eigene Quadrille auf die Beine stellen! Das kühle Wetter hielt auch die Eis – Verrückten nicht auf und so gabs in der Mittagspause Gedränge an der Eistruhe. Es ging hoch her und von “Mittagsruhe” waren alle weeeit entfernt…. ;-) Nach der Pause gingen die Kids erst zum Reiten und putzten anschließend noch unsere Seniorentruppe – die fanden den Wellnessnachmittag wohl auch gut und konntens genießen! Nach dem Abendessen soll es noch Ballspiele in der Halle geben – mal sehen, wer noch fit ist!

Mittwoch, 4. April 2012: Aprilwetter mit Tendenz zum Winter…. Es war heut seeehr ungemütlich! Nicht nur, dass die ganze Truppe inkl. Betreuerinnen absolut müde war, nein, es regnete dauernd und es wurde immer kälter! Aaaber zum Glück gibts ja warme Kleidung und so wollten doch alle reiten gehen! Und heute gings rasant zu! In allen Reitstunden wurde getrabt und fast in allen galoppiert, was das Zeug hält! Da entwischte so manches Kind-Pferde-Team der Linse und man sah nur noch die Umrisse oder den Kondensstreifen…. ;-) Aber alle hatten Spaß dabei, inklusive der Pferde, denn die finden Kälte garnicht so schlimm! Außerdem natürlich auch gemistet, andere Pferde versorgt und der Laden gestürmt: wie immer also jede Menge los und keine Langeweile! Achja, es wurde auch Eis verputzt, obwohl es schon draußen so kalt war…. brrrrr…… Heute Abend können sich alle am Lagerfeuer wärmen und dabei ihr Stockbrot genießen, bevor die Würschtel fertig sind. Und man munkelte, es gäbe noch eine Schnitzeljagd…… Schauen wir mal, ob die Kids den Fausergespenstern begegnen……..

Donnerstag, 5. April 2012: Heute hat es nur 1x geregnet – nämlich den ganzen Tag lang! Den Kids hat es aber tzrotzdem nicht die Petersilie verhagelt, sie wollten ausreiten und es gab den ganzen Tag trotzdem genug Gekicher! Das Programm zwischen den Reitstunden wurde im Trockenen absolviert: Sattelzeug waschen und fetten, Putzkisten sortieren und malen und basteln. Außerdem half natürlich auch das Donnerstagsessen – SchniPommSa – wie immer beim gute Laune kriegen und auch der Nachtisch konnte sich sehen lassen: Eis mit heißen Himbeeren – mmmmhmmm….. Die Mittagspause nutzten alle, um sich auszuruhen…. Ha, von wegen! Das war gemogelt! Da wurde getobt, geschrien, gegackert und auch der Laden blieb nicht davon verschont: Mittagsruhe geht irgendwie anders! Heute Abend gings noch ans Kooferpacken, bevor als Abendprogramm Ostereier angemalt wurden. Die letzte Nacht wird sicher nochmal spannend: einige Kids erzählen sich wohl gern Gruselgeschichten…….

Freitag, 6. April 2012: Der letzte Tag ist da! Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist: es hat heut nicht geregnet! Hurra! Es war zwar nebelig und kalt, aber wenigstens von oben trocken. Und bei den Tagesaktivitäten, die man so meistern wollte, wurde einem auch ordentlich warm! Die erste Runde war: Voltigieren, 2x Ausritt und 1x Quadrille reiten. Jeder durfte sich 2 Sachen aussuchen, die er heut machen wollte und so konnte man auch mal was Neues testen! In der 2. Runde wurde ohne Sattel geritten, nochmal voltigiert und ein Trailparcours geritten. Danach erstmal Hamburger zum selberbasteln verputzen, den Laden stürmen und Vorräte für die langen Heimfahrten holen und ab gings zur 3. Runde: dieses Mal wurde nur noch ohne Sattel geritten – aber mit Hindernissen! Die Fortgelaufenen – ähhhm, Fortgeschrittenen natürlich – durften auf den Platz und die Aufgabe war nicht nur einfach reiten, sondern mit einem Löffel in der Hand einhändig reiten und das Ei nicht verlieren, das auf dem Löffel lag! Ei, ei, ei sag ich da nur! Es gab großes Gelächter und als es schließlich ans Traben ging, da blieb nur 1 Ei oben! Die Jüngeren trabten ohne Sattel in der Ovalbahn und in der Halle wurden Hindernisse wie Stangen und Hütchen umritten. Ruckzuck war der Nachmittag rum und die ersten Eltern da! Noch diverse Sieger ehren, Bilder verteilen und dann war sie rum, die erste Oster-Reiterferienwoche 2012!

…und hier die Ergebnisse der Eiermalaktion gestern Abend…..

Die Sieger – Eier:

4 Kommentare zu Ostern I 2012

Hinterlassen Sie eine Antwort

 

 

 

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>